StellenausschreibungenÜber uns

Wir suchen eine neue Geschäftsführung (w,m,d)

Die National Coalition Deutschland ist das zivilgesellschaftliche Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland. Sie macht die UN-Kinderrechtskonvention bekannt, setzt sich für deren Umsetzung ein und stärkt die zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit. Gemeinsam mit den über 100 Mitgliedsorganisationen engagiert sich das Netzwerk seit 1995 für die Verwirklichung aller Kinderrechte auf Schutz, Förderung und Beteiligung. Die National Coalition steht im Austausch mit anderen deutschen, europäischen und internationalen Netzwerken und verantwortet im Rahmen des Staatenberichtsverfahrens den Ergänzenden Bericht an den UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes in Genf.

Im Zuge des Ausscheidens der derzeitigen Stelleninhaberin suchen wir eine engagierte Persönlichkeit, welche die Anliegen des Netzwerks überzeugend nach innen und außen vertritt.

Zu besetzen ist die Position als

Geschäftsführer:in (w/m/d)

ab 1. Januar 2022 (evtl. früher).

 

Zu den Aufgaben gehören:

  • Leitung einer Geschäftsstelle in Berlin-Mitte und Personalverantwortung von derzeit vier Mitarbeitenden
  • Planung, Akquise, Durchführung und Monitoring von Projekten
  • Kinderrechtliche Lobbyarbeit
  • Strategische Weiterentwicklung der Aufgaben der National Coalition in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem geschäftsführenden sowie erweiterten Vorstand
  • Umsetzung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung und des Vorstandes
  • Unterstützende, enge Zusammenarbeit mit der Sprecherin/dem Sprecher
  • Vertretung der National Coalition gegenüber Politik, Fachöffentlichkeit und Medien
  • Sicherung der finanziellen Basis der National Coalition
  • Öffentlichkeitsarbeit und Pflege relevanter Netzwerke national und international

Erwartete Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Master) in einer kinderrechtlich relevanten Disziplin (vorzugsweise Sozial- oder Rechtswissenschaften) oder vergleichbare Qualifikation
  • Vertiefte Kenntnisse der Rechte von Kindern und Jugendlichen
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • Erfahrungen in der Personalführung sowie im Projektmanagement
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Reisetätigkeit

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse der Netzwerkstrukturen im Bereich Kinderrechte national und international sowie Erfahrungen in der Netzwerkpflege
  • Erfahrung im Verfassen von Förderanträgen sowie mit der Bewirtschaftung von (öffentlichen) Zuwendungen

Es handelt sich um eine Dreiviertelstelle (75% Stellenanteil).

Die National Coalition ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Ihre Tätigkeit wird überwiegend mit Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert. Die Dotierung erfolgt in Anlehnung an TVöD (abhängig von der vorliegenden Qualifikation bis E14). Tätigkeitsort ist Berlin.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung ausschließlich per Mail in einem PDF-Dokument inkl. aller Anlagen bis zum 20. September 2021 an:
bewerbung@netzwerk-kinderrechte.de.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 27. und 28.9.2021 in Berlin oder online statt.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Die National Coalition unternimmt alles, um Kinder innerhalb der Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach unserer Kinderschutzrichtlinie zu handeln und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Ansprechpartner:in für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr. Jörg Maywald (Sprecher) (Tel.: 0178-533 90 65)
Bianka Pergande (Sprecherin) (Tel.: 0179-608 51 16).

Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren:
Kirsten Schweder (Stellvertretende Geschäftsführerin)
Kirsten.Schweder@netzwerk-kinderrechte.de

Menü